JAS Volume 45, Numbers 1-2 (Spring/Summer 2012)

Transient

Articles

The Poetics of Ritual in Diaspora: Anna Mitgutsch's Familienfest and Vladimir Vertlib'sLetzter Wunsch

Christina Guenther

Der Wiener Privatdetektiv Markus Cheng--Charlie Chan in Österreich?
Elke Sturm-Trigonakis

Performing Cannibalism: Werner Schwab'sÜBERGEWICHT, unwichtig: UNFORM
Heike Henderson

Atemschrift: Ernst Jandl's Experimental Poetics of Affirmation
Katja Stuckatz

Der unzuverlässige Erzähler im Bergwerk: Zu zwei Aspekten der Faschismusanalyse in Hermann Brochs Verzauberung
Julian Reidy

Reviews
Philippe Sollers, Mysterious Mozart.
Lyle T. Barkhymer

Ian Roe, Ferdinand Raimund.
Arne Koch

Rupert Klieber, Jüdische-Christliche-Muslimische: Lebenswelten der Donaumonarchie, 1848-1918.
Laura A. Detre

Stefanie Arend, Innere Form. Wiener Moderne im Dialog mit Frankreich.
André Schwarz

Paul Michael Lützeler, Hermann Broch und die Moderne: Roman, Menschenrecht, Biographie.
Vincent Kling

Claudia Bamberg, Hofmannsthal: Der Dichter und die Dinge.
Steven R. Cerf

David S. Luft, trans. and ed., Hugo von Hofmannsthal and the Austrian Idea: Selected Essays and Addresses, 1906-1927.
Robert Dassanowsky

Lorenzo Bellettini and Peter Hutchinson, eds.,Schnitzler's Hidden Manuscripts.
Dagmar C. G. Lorenz

Konstanze Fliedl, ed., Arthur Schnitzler: Leutnant Gustl.
Max Haberich

Imke Meyer, Männlichkeit und Melodram: Arthur Schnitzlers erzählende Schriften.
Vincent Kling

Volker Steffen, Kafkas [Un-]Glück: Zur negativen Dialektik des Schreibens.
Ruth V. Gross

Gabriele C. Pfeiffer, Kommt Herbei! Eintritt Frei. Comoedianten sind da. Ich erzähle Euch die Geschichte vom Dario-Fo-Theater in den Arbeiterbezirken.
Horst Jarka

Natalia Shchyhlevska, Deutschsprachige Autoren aus der Bukowina.
Joseph W. Moser

Alexandra Kleinlercher, Zwischen Wahrheit und Dichtung: Antisemitismus und Nationalsozialismus bei Heimito von Doderer.
Vincent Kling

Gerda Hofreiter, Allein in die Fremde. Kindertransporte von Österreich nach Frankreich, Großbritannien und in die USA 1938-1941.
Nele Hempel-Lamer

Katrin Schneider, "Viele Philosophen sind des Dichers Tod": Elias Canettis Die Blendung und die abendländische Philosophie.
Dagmar C. G. Lorenz

Marc-Oliver Schuster, H. C. Artmann's Structuralist Imagination: A Semiotic Study of His Aesthetic and Postmodernity.
Pamela S. Saur

Attila Bombitz and Martin Huber, eds. "Ist es eine Komödie? Ist es eine Tragödie?" Ein Symposium zum Werk von Thomas Bernhard.
Francis Michael Sharp

Renata Plaice, Spielformen der Literatur: Der moderne und der postmoderne Begriff des Spieles in den Werken von Thomas Bernhard, Heiner Müller und Botho Strauß.
Morgan Koerner

Karin Hochradl, Olga Neuwirths und Elfriede Jelineks gemeinsames Musiktheaterschaffen. Ästhetik, Libretto, Analyse, Rezeption.
Karl Ivan Solibakke

Roxane Riegler, "Das Verborgene sichtbar machen": Ethnische Minderheiten in der österreichischen Literatur der neunziger Jahre.
Christina Guenther

Joachim Rickes, Die Metamorphosen des "Teufels" bei Daniel Kehlmann.
Edward Muston

Robert von Dassanowsky and Oliver C. Speck, eds., New Austrian Film.
Stephen Brockmann

Christoph Fuchs, Recht und Ordnung oder "Come and Shoot in Austria": Österreichische KriminalFilmGeschichte(n).
Anita McChesney

Susanne Blumesberger, Hrsg., Frauen schreiben gegen Hindernisse. Zu den Wechselwirkungen von Biografie und Schreiben im weiblichen Lebenszusammenhang.
Heike Henderson

Renate Giacomuzzi, Stefan Neuhaus, und Christiane Zintzen, Hrsg., Digitale Literaturvermittlung. Praxis--Forschung--Archivierung.
Susanne Blumesberger

Daniel Gilfillan, Pieces of Sound: German Experimental Radio.
Paul J. Buchholz

Elisabeth Krimmer, The Representation of War in German Literature: From 1800 to the Present.
Neil Christian Pages

Veza and Elias Canetti, Briefe an Georges.
William Collins Donahue

Stefan Zweig, Journeys.
Birger Vanwesenbeeck